smartFoodTechnologyOWL - TH OWL

IP5: Einsatz multimodaler Informationsfusion zur Realisierung eines Monitoring-Device und eines Life-Cycle Simulators zur Untersuchung und Quantifizierung von Qualitätsbestimmender Parameter und der Haltbarkeit von Lebensmitteln und deren Zutaten

Impulsprojekt

Die Vorhersage der Stabilität von Lebensmitteln und deren Zutaten als Mindesthaltbarkeitsdatum oder Verbrauchsdatum, in Hinblick auf Genauigkeit und Verlässlichkeit, soll maßgeblich durch die Erkenntnisse in diesem Projekt verbessert werde. Dadurch kann die Produktsicherheit erhöht, Produktionskosten verringert und die Lebensmittelverschwendung reduziert werden können. Die Informationen zu grundlegenden Alterungseffekte bei Lebensmitteln werden genutzt, um datengestützte, lernfähige Modelle zu erzeugen, die zu einer wesentlich präziseren Vorhersage der Stabilität/Haltbarkeit unter Berücksichtigung der Verpackungseigenschaften dienen.

Ein individuell anpassbares, IoT-fähiges Lebensmittel-Monitoring-Device als Multi-Mikrosensorsystem wird realisiert. Das Gerät soll in der Lage, sowie ausreichend klein sein, eine typische Lebensmittelverpackung in Transportsystemen zu begleiten und in Echtzeit Daten zu übermitteln. Außerdem wird eine Life-Cycle Simulationsumgebung geschaffen, mit der die verschiedenen Stationen eines Lebensmittels unter verschiedenen Umgebungsbedingungen simuliert werden können.


Right panel

Clicking outside this panel wont close it because clickClose = false